HOKA ONE ONE

"Time to fly"

"Die radikalsten Veränderungen entstehen oft aus den Lösungen für die einfachsten Probleme."

Ursprünglich wollte HOKA eigentlich nur die Zeiten bei Ausdauerläufen verbessern und einen Schuh entwickeln, mit dem man bergab schneller vorankommt. Dabei haben sie unabsichtlich den Laufschuh neu erfunden.

Die neuen Schuhe waren auch bergauf ein Renner. Und auch wieder bergab. Und wieder bergauf. Wenn man Sportlern dabei hilft, Hunderte von Meilen in anspruchsvollen Konditionen zu meistern,hat das Vorteile für alle Arten von Läufern. Wer hätte das gedacht?

Auch wenn wir sie sich nachts durchs Gelände schlugen, ging es bei ihrer täglichen Arbeit um ganz andere Sportarten. Einige großartige Innovationen beim Schnee- und Radsport sind auf ihrem Mist gewachsen – zum Beispiel der Carving-Ski. Dabei waren sie täglich mit der Frage konfrontiert: „Wie können wir noch schneller werden?“ Bei diesen gravitationsabhängigen Sportarten folgt Form der Funktion und diesen Ansatz haben sie beim Geländelaufschuh zu Herzen genommen. Das Ergebnis war ein Schuh, der von traditionellen Laufschuhherstellern anfangs nicht ernst genommen wurde. Egal, denn die Läufer liebten ihn! Und sie gewannen alle möglichen Wettläufe. Das erregte auch die  Aufmerksamkeit der LEX Laufexperten.

Die Designphilosophie ist nicht nur vom Laufen, sondern vom Surfen, Ski- und Radfahren inspiriert. Alle patentierten Elemente, die sie in den Originalschuh eingebaut haben, sind auch heute noch in jedem Schuh enthalten. Das macht den Unterschied von HOKA ONE ONE® aus.


Originaltext von OKA ONE ONE®

Unsere
Premiumpartner